Termine

02.07.2020 (Donnerstag)

Marlet Heckhoff/Dorothee Liebscher: hybrid utopia

Im Juli zeigt der Kunstraum Westpol A.I.R. Space im Unterdeck der Heilandskirche eine Doppelausstellungen der beiden Malerinnen Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher und führt erstmals die Plattform für Reflexion und Feedback „you are warmly invited“ von und für Leipziger Künstler*innen aus den Performing Arts durch. 

In den Malereien von Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher sieht man 
Realität und Utopie verschmelzen. Sowohl die Werke als auch die Mischung 
der zwei Bildwelten der Künstlerinnen in einer gemeinsamen Ausstellung 
vermitteln eine ganz eigensinnige Wirklichkeit und formen einen Hybrid, 
eine „hybrid utopia“. 

Zeiten: Do 18-22 Uhr, Fr-Sa 15-19 Uhr, So 10-16 Uhr

 

03.07.2020 (Freitag)

Marlet Heckhoff/Dorothee Liebscher: hybrid utopia

Im Juli zeigt der Kunstraum Westpol A.I.R. Space im Unterdeck der Heilandskirche eine Doppelausstellungen der beiden Malerinnen Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher und führt erstmals die Plattform für Reflexion und Feedback „you are warmly invited“ von und für Leipziger Künstler*innen aus den Performing Arts durch. 

In den Malereien von Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher sieht man 
Realität und Utopie verschmelzen. Sowohl die Werke als auch die Mischung 
der zwei Bildwelten der Künstlerinnen in einer gemeinsamen Ausstellung 
vermitteln eine ganz eigensinnige Wirklichkeit und formen einen Hybrid, 
eine „hybrid utopia“. 

Zeiten: Do 18-22 Uhr, Fr-Sa 15-19 Uhr, So 10-16 Uhr

 

"Sumer is icumen in" mit dem Leipziger Kammerchor

17:00 - 18:30

Eine musikalische Reise durch die englische Sprachgeschichte. Und wir können es doch singen: Im letzten Moment starteten die Proben, um im Konzert mit Chor und Orchester geistliche und weltliche Sprachdokumente aus allen Epochen der englischen Sprachgeschichte chronologisch und in authentischer Aussprache zum Klingen zu bringen. Als Instrumentalisten wirken Mitglieder des Leipziger Universitätsorchesters mit, die Moderation ist in Deutsch.
In dem Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Leipziger Kammerchor und der Universität Leipzig endet die gleichnamige linguistische Lehrveranstaltung im Sommersemester 2020 für Master-Studierende des Instituts für Anglistik. Wie in den zwei Projekten zuvor findet sie in Form eines Konzertes einen außergewöhnlichen Abschluss.
Leipziger Kammerchor, Gruppe Con moto, Leitung: Andreas Reuter
Datum: Fr. 3.7.20
Zeit: 17.00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung!
04.07.2020 (Samstag)

Marlet Heckhoff/Dorothee Liebscher: hybrid utopia

Im Juli zeigt der Kunstraum Westpol A.I.R. Space im Unterdeck der Heilandskirche eine Doppelausstellungen der beiden Malerinnen Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher und führt erstmals die Plattform für Reflexion und Feedback „you are warmly invited“ von und für Leipziger Künstler*innen aus den Performing Arts durch. 

In den Malereien von Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher sieht man 
Realität und Utopie verschmelzen. Sowohl die Werke als auch die Mischung 
der zwei Bildwelten der Künstlerinnen in einer gemeinsamen Ausstellung 
vermitteln eine ganz eigensinnige Wirklichkeit und formen einen Hybrid, 
eine „hybrid utopia“. 

Zeiten: Do 18-22 Uhr, Fr-Sa 15-19 Uhr, So 10-16 Uhr

 

05.07.2020 (Sonntag)

Marlet Heckhoff/Dorothee Liebscher: hybrid utopia

Im Juli zeigt der Kunstraum Westpol A.I.R. Space im Unterdeck der Heilandskirche eine Doppelausstellungen der beiden Malerinnen Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher und führt erstmals die Plattform für Reflexion und Feedback „you are warmly invited“ von und für Leipziger Künstler*innen aus den Performing Arts durch. 

In den Malereien von Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher sieht man 
Realität und Utopie verschmelzen. Sowohl die Werke als auch die Mischung 
der zwei Bildwelten der Künstlerinnen in einer gemeinsamen Ausstellung 
vermitteln eine ganz eigensinnige Wirklichkeit und formen einen Hybrid, 
eine „hybrid utopia“. 

Zeiten: Do 18-22 Uhr, Fr-Sa 15-19 Uhr, So 10-16 Uhr