Alternativer Adventsmarkt

Christstollen seit Oktober, »Stille Nacht« aus der Konserve, Gedrängel in der City - wem die Vorweihnachtszeit zu kommerziell, zu schmalzig, zu hektisch, mit einem Wort: zu unweihnachtlich ist, der sollte einmal auf dem Alternativen Adventsmark in der Plagwitzer Heilandskirche vorbeischauen. Kinder und Erwachsene kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Während die Kleinen an einem der vielen Stände spielen und basteln, der Märchenerzählerin zuhören oder sich ein Puppenspiel ansehen, können die Großen in aller Ruhe über den Markt schlendern, sich bei Kuchen und Glühwein unterhalten - oder einfach nur die wunderbare Atmosphäre genießen. 

Verkaufsstände, Adventscafé, Basteln, Puppenspiel, Musik, Märchenerzählerin, Geschichten für Kinder und viele Überraschungen mehr. 

Am Samstag, den 08.12.2018 von 14 - 18 Uhr in der Heilandskirche

 

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem mit dem GewandhausChor

Am 9. November 2018 findet um 20 Uhr in der Heilandskirche eine Veranstaltung aus der Reihe "Konzerte am Kanal" statt. Aufgrund von Baumaßnahmen musste das Konzert, dass ursprünglich in der Phillippuskirche stattfinden sollte, verlegt werden und wir dürfen uns nun über Musiker des Gewandhausorchester 's, speziell des Gewandhauschores und Musik von Johannes Brahms freuen. 

Johannes Brahms (1833-1897) »Ein deutsches Requiem«, Londoner Fassung für Soli, Chor und Klavier zu vier Händen

GewandhausChor
Johanna Knauth, Sopran
Meinhardt Möbius, Bariton
Christiane Neumann, Klavier
Sophie Auerbach, Klavier
Gregor Meyer, Leitung

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Plagwitzer Gespräche #7

Am Mittwoch, den 07.11.18 findet in unserem Café um 19 Uhr die 7. Ausgabe der "Plagwitzer Gespräche statt. 

Diesmal ist der katholische Priester und Ordensgeistliche Dr. Andreas Knapp zu Gast.

Wir laden dazu herzlich ein.  

GEKO Festival

Am Samstag den 27.10.2018 findet ab 19 Uhr das Benefizfestival "GEKO" für das Stadtteilzentrum Heilandskirche in Leipzig / Plagwitz. Wir freuen uns auf die Bands OstückenbergFräulein HansenAtlas Bird ZIN und den Moderator Ralf Donis (Ilses Erika, Love is colder than Death, Think about Mutation etc.)

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Die an diesem Abend gesammelten Spenden aus den Eintrittsgeldern, kommen dem Stadtteilzentrum Heilandskirche zugute. Stadtteilzentrum Heilandskirche - dahinter steckt eine Idee: Wir wollen in der Heilandskirche in Plagwitz einen Freiraum schaffen - ein Ort, an dem alle Menschen aus der Nachbarschaft Plagwitz, Schleußig, Lindenau und darüber hinaus willkommen sind. Als Kirchgemeinden im Leipziger Südwesten arbeiten wir daran, dass in der unteren Etage der Heilandskirche bald ein neuer Ort der Begegnung, Kultur und Botschaft entsteht.

Beim Benefizfestival Geko Festival am 27. Oktober 2018 wird eine feine Auswahl an Bands den Raum der Heilandskirche mit ihren Klängen ausfüllen. Wir wollen mit euch tanzen, der Musik lauschen und die besondere Atmosphäre des Kirchenraums genießen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Wir freuen uns auf Euch und einen tollen Abend!

Plagwitzer Gespräche #6

Am Donnerstag, den 25.10.18 findet in unserem Café um 19 Uhr die 6. Ausgabe der "Plagwitzer Gespräche" statt.

Diesmal mit Dr. Sven Bercker "Moderne Medizin und das Selbstbestimmungsrecht der Patienten"

Dazu laden wir recht herzlich ein.

Poetische Malerei von Christian Walter

"Poetische Malereien" von dem Künstler Christian Walter werden ab Sonntag, den 07.10.18 über einen längeren Zeitraum in unserem Café und der Winterkirche zu sehen sein. Die Ausstellungseröffnung findet an diesem Tag in Gegenwart von Christian Walter um 10.30 Uhr statt.

Info: Ich habe in den vergangenen zwei Jahren Serien zum „Hohen Lied der Liebe“ und zur „Schöpfung“ gemalt.
Den Anstoß zu dieser Bildserie bekam ich vor ungefähr 20 Jahren, als ich mit meiner Großmutter eine Chagallreise quer durch Europa bis hin nach Nizza unternahm. Dort sahen wir in der Message Biblique die Gemälde von Marc Chagall zu diesen Themen. Die Farben und Motive berührten mich so sehr, dass ich beschloss, auch eine Serie zu diesem Themen zu gestalten. […] Die Entwürfe der vergangenen Jahre werden ergänzt durch gemalte Kommentare, die sich auf meine Situation in der Gegenwart beziehen.

Wenn Ihr sehen und hören wollt, wie ich die Chagallschen Impulse verarbeitet habe, dann kommt zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 7. Oktober nach dem Gottesdienst. Wir freuen uns auf Euch!

Erntedank

Am Sonntag, den 23.September 2018 um 9 Uhr feiern mit dem Kindergarten Erntedank und schließen die Ausstellung OKW on Display. Dabei sammeln wir die Erntedankspenden für drei gute Zwecke: 
1. @Inklusives Nachbarschaftszentrum am Lindenauer Markt
2. Bau eines Kindergartens in Venezuela - ein Projekt des Gustav-Adolf-Werks
3. Für unsere Kirchgemeinde 
Wir hoffen auf rege Unterstützung dieser großartigen Projekte!

Plagwitzer Gespräche #5

Am Donnerstag, den 27.9.18 findet in unserem Café um 19 Uhr die mittlerweile 5. Ausgabe der "Plagwitzer Gespräche" statt.

Diesmal mit Christian Altmann "Der Traum vom Retter" -Messianismus im Judentum.

Dazu laden wir recht herzlich ein.

Konzert beim Heiländer mit Heinrich Jochen und seinen Schülern

Am Donnertstag, den 13.09.2018 um 18 Uhr begrüßen wir den diplomierten Gitarrenlehrer Heinrich Jochen 

und seine Schüler zu einem Benefizkonzert zugunsten unseres Stadteilzentrums in der Heilandskirche.

Vor dem Konzert um 16.30 Uhr, werden er und seine Schüler eine öffentliche Probe abhalten. 

Schön wird's werden!

BEEF – Emergent-Forum 2018

"BEEF - Emergent-Forum 2018" vom 14. - 16. September zu Gast In der Heilandskirche!

Gerade wenn es um den Glauben geht, ist mit Toleranz schnell Schluss.

Dann wird gestritten bis die Fetzen fliegen. Beim Emergent Forum 2018 soll es aber genau darum gehen:

Wie können wir streiten? Wann / wofür lohnt es sich, einen Streit vom Zaun zu brechen? Und: (Wie) endet Streit?

Seid dabei!

Tag des offenen Denkmals - Öffentliche Führung

An der Heilandskirche sehen wir 130 Jahre Kirche zwischen Höhenflug und Ernüchterung. 

Am Tag des offenen Denkmals am 3. September finden um 14 Uhr und 16 Uhr Kirchenführungen statt.

Es gibt vier Figuren des Altars, die uns durch die Führungen begleiten werden.

Wir fanden sie bei Aufräumarbeiten im Keller der Phllipuskirche.

Sie können die neuen Rosetten betrachten, im Cafe Kuchen und Kaffee genießen und sich die aktuelle Ausstellung ansehen.

Der ehemalige Archivraum ist frei zugänglich und lässt erahnen, wie das Herzstück des Stadtteilzentrums aussehen wird. 

 

Flohmarkt für Baby- und Kindersachen im Heilandskindergarten

Am Sonntag, dem 02.09.2018, ist es wieder soweit: Der Flohmarkt für Baby- und Kindersachen findet von 14.00 bis 17.00 Uhr auf dem Kindergartengelände an der Heilandskirche statt. Angeboten werden Baby- und Kinderbekleidung, Spielwaren und vieles vieles mehr. Wie immer wird es auch einen leckeren Kuchenbasar geben, bei dem man sich wunderbar stärken kann.Mit dem Erlös aus der Veranstaltung unterstützt das Flohmarktteam die Kita sowie gemeinnützige Vereine. 

Fühlen Sie sich herzlich zum Stöbern und zum Kuchengenuss eingeladen.

OKW on Display

Wir freuen uns vom 25.08. bis 23.09.2018 Werke der Offenen Kunstwerkstatt des Lebenshilfe Leipzig e.V. zeigen zu können. 
Die OKW, eine "Künstlergruppe" bestehend aus neun schwerstbehinderten Menschen und professionellen Künstlern, demonstriert durch ein selbstverständliches und gemeinschaftliches Schaffen spielerisch Inklusion. Die Malereien und ihre Installation werden speziell für die Heilandskirche entwickelt und durch eine Architektur der Leipziger Künstlerin Paula Gehrmann gefasst. 

Eröffnet wird die Ausstellung am 25.08.18 um 11.00 Uhr im Rahmen der Tage der Industriekultur. An diesem Tag wird die Kirche zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr geöffnet sein.
Weitere Führungen: 
09.09.18, 15.00 Uhr zum Tag des offenen Denkmals 
23.09.18, ca. 10.30 Uhr im Anschluss an den Erntedankgottesdienst

Auf dem Foto sind die beiden Intiatoren der Ausstellung die Künstlerin Paula Gehrmann und Paul Ziolkowski von der Offenen Kunstwerkstatt des Lebenshilfe e.V. zu sehen. 

Plagwitzer Gespräche #4

Heute am 23.08.18 um 19 Uhr, gibt es im Cafe der Heilandskirche die 4. Ausgabe der "Plagwitzer Gespräche".

Diesmal mit Martina Hefter „Es könnte auch schön werden“ Gedichte / Sprechtexte, Lesung und Gespräche.

Wir freuen uns darauf.

Café beim Heiländer

Wir laden wöchentlich ganz herzlich zum Café beim Heiländer ein.
Kaffee trinken, die Kirche besichtigen, sich über Veranstaltungen informieren, Menschen begegnen.
Wir freuen uns auf euch.

Heiländer Spezial

Gemeinsam mit Heidi-Marie Pohlers (Gemeindepädagogin der Kirchgemeinde) meldet sich das Café beim Heiländer zurück aus der Sommerpause. Am 16.08. um 15 Uhr geht’s wieder los! Heidi möchte mit den großen und kleinen Gästen gemeinsam Bilder malen, basteln und dazu Geschichten erzählen. Wir laden dazu ganz herzlich in die Heilandskirche ein.

Heiländer Spezial Fete de la musique

Die Heilandskirche wird in diesem Jahr zu einem Veranstaltungsort für die Fete de la musique Leipzig. Am 21.06. zum Heiländer Spezial treten mehrere Musiker in (bei schönem Wetter vor) der Heilandskirche auf. Das Institut Français organisiert dieses musikalische Festival, welches in ganz Leipzig stattfindet. In diesem Jahr sind auch wir dabei. Wir freuen uns auf die Musik und Ihren Besuch.

Hier finden Sie noch mehr Infos zur Fete de la musique

Rückblick - Zaubershow von Ari Fiedler

Am 17.05.2018 konnten wir erneut Ari Fiedler bei uns begrüßen.

Nunmehr zum dritten Mal war Ari beim Café dabei. Der junge Zauberkünstler konnte wieder einmal Kinder sowie Erwachsene gleichermaßen verblüffen und zum Staunen bringen.

Vielen Dank dafür!

 

 

 

Pfingstempfang

Der zukünftige Mehrzweckraum, der jetzt noch Baustelle ist, war ein guter Ort, mit Kooperationspartnern, Freundinnen und Freunden, Nachbarinnen und Nachbarn sowie Interessierten zum Pfingstempfang ins Gespräch zu kommen. Es war ein schöner Abend mit Saxophonmusik unseres KiTa-Mitarbeiters Alexander und fachlicher Führungen über die Baustelle durch unseren Architekten Herrn Plietzsch. Wir möchten allen danken, die diesen Abend vorbereitet haben. Es war ein gutes Gefühl, die Räume schon einmal in Besitz genommen zu haben. Wenn Sie Interesse haben, das stadtteiloffene Projekt „Gemeinde-Familien-Zentrum“ mit Ihren Fähigkeiten mit zu entwickeln und zu gestalten, dann schreiben Sie uns.

Besuch des Landesjugendpfarrers

Landesjugendpfarrer Tobias Bilz hat Ende Mai unser Campus-Projekt „Gemeinde-Familien-Zentrum“ besucht. Wir hörten, dass es diese Form kirchgemeindlicher Entwicklung in Sachsen nicht gibt, unsere Offenheit in den Stadtteil setzt somit neue Akzente. Der Ausbau des Erdgeschosses eröffnet neue Formen von Kirche. Für das große Vorhaben brauchen wir Geduld und Mut, aber auch Förderer und Kooperationspartner. Mit der Teilfinanzierung der 50%igen Sozialpädagogenstelle im Projekt unterstützt uns die Landeskirche. Den zweiten Teil haben Firmen aus Leipzig übernommen. 

Ausbau der unteren Räume der Heilandskirche

Durch Fördermittel des Amts für Städtebauförderung und Wohnungsbauförderung (ASW) konnten die Gemeinderäume in der Heilandskriche renoviert werden.

Dank einer Crowdfunding-Aktion bei visionbakery.com konnte die FInanzierung zusätzlich aufgestockt werden.

am 09.04.2017 konnten die Räume ferilich eröffnet werden.

Hauptamtliche Stelle für das GFZ

Ab September 2016 wird Axel Zimmermann eine hauptamtliche Stelle (20 Wochenstunden) antreten und wichtige Planungs- und Koordinationsaufgaben übernehmen. Wichtige Aufgaben werden u.a. der Aufbau eines Kooperationsnetzwerkes sein. Hinzu kommen die Kontaktpflege, Ressourcenverwaltung, Spendenakquise u.v.m.

Die Stelle wird vom Missiofond des evangelischen Landesjugendpfarramtes gefördert und durch Spenden und Eigenmittel der Gemeinde finanziert. Zu unseren Unterstützern gehören Seecon, HTR Bau, Otto Heil und Schumacher und Partner. Danke für die Unterstützung, ohne die eine Finazierung nicht möglich wäre.

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit der Option zur Verlängerung.

Er wird unter axel.zimmermann@evlks.de erreichbar sein.

Architektenwettbewerb

Im April tagte die Jury und die drei Architekturbüros haben ihre Ideen für den Umbau des Erdgeschosses der Heilandskirche präsentiert. Die Darstellung der Architekten hat die Jury sehr beeindruckt. Wir danken allen Teilnehmenden des Wettbewerbes. Die Jury entschied sich für LINK Architekten. Mit den Architekten haben wir bis Juli die vorbereitenden Arbeiten für den Ausbau geplant und können jetzt mit verlässlichen Zahlen und einem abgerundeten Konzept nach Fördermöglichkeiten suchen und Förderer für unser Campus-Projekt begeistern. 

Deshalb brauchen wir Unterstützerinnen und Unterstützer, um den Ausbau des Erdgeschosses der Heilandskirche zu einem stadtteiloffenen Zentrum zu realisieren. Wir wollen Kirche in der heutigen Zeit neu für Menschen im Stadtteil erschließen. Wir sind ein wichtiger Teil im öffentlichen Leben. Deshalb wollen wir mitgestalten und die christliche Botschaft der Freiheit, Toleranz und Menschenfreundlichkeit zeigen.