Wichtiger Hinweis!

 
Bis auf Weiteres finden aufgrund der Coronavirus-Pandemie im Stadtteilzentrum Heilandskirche-Westkreuz keine oder nur ausgewählte Veranstaltungen statt. Wir hoffen und freuen uns drauf, euch recht bald wieder hier gesund begrüßen zu dürfen.
Mehr Informationen, Fotos und aktuelles findet ihr auf unserer Facebook Seite!

Liebe Grüße, euer STZ-Westkreuz Team 

22.06.20 NIGHT OF LIGHT

Wir, die Heilandskirche und somit das Stadtteilzentrum WESTKREUZ, unterstützen als Veranstaltungsort die republikweite Aktion Night of Light. Am 22.06.20 wird die Heilandskirche Leipzig-Plagwitz bei Einbruch der Dunkelheit komplett in rotes Licht gehüllt, die für diese Aktion gemeinsam verwendete Farbe Rot soll folgendes ausdrücken:
• Die Veranstaltungswirtschaft befindet sich auf der „Roten Liste“ der aussterbenden Branchen
• Alarmstufe Rot - ein Milliardenmarkt und hunderttausende Arbeitsplätze sind in Gefahr!
• Wir sind eine Gemeinschaft und haben das gemeinsame Ziel eines Branchendialogs mit der
Politik
• Wir richten einen flammenden Appell an die Öffentlichkeit
• Die Farbe Rot steht für die Leidenschaft für unseren Beruf/unsere Profession – „Wir brennen für das, was wir tun!"

Weitere Informationen unter: https://night-of-light.de

Save the Date!

.

Kein Platz für Antisemitismus, Rassismus und Hetze, hier und nirgendwo!

 
Unglaublich! Unsere Aushänge zur Verstärkung des Kita Teams, wie wir sie so und in weiteren Varianten diese Woche am Gemeindebüro und der Heilandskirche vorfanden.
Wir haben unter https://www.report-antisemitism.de/ den Vorfall gemeldet.

Kein Platz für Antisemitismus, Rassismus und Hetze, hier und nirgendwo!

Westpol A.I.R. Space im Unterdeck der Heilandskirche Leipzig im Juli 2020

Im Juli zeigt der Kunstraum Westpol A.I.R. Space im Unterdeck der Heilandskirche eine Doppelausstellungen der beiden Malerinnen Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher und führt erstmals die Plattform für Reflexion und Feedback „you are warmly invited“ von und für Leipziger Künstler*innen aus den Performing Arts durch. 

Marlet Heckhoff/Dorothee Liebscher: hybrid utopia

2.4.-5.7.2020 / Do 18-22 Uhr, Fr-Sa 15-19 Uhr, So 10-16 Uhr

In den Malereien von Marlet Heckhoff und Dorothee Liebscher sieht man Realität und Utopie verschmelzen. Sowohl die Werke als auch die Mischung der zwei Bildwelten der Künstlerinnen in einer gemeinsamen Ausstellung vermitteln eine ganz eigensinnige Wirklichkeit und formen einen Hybrid, eine „hybrid utopia“. 

you are warmly invited #1 - Plattform für Reflexion und Feedback zeitgenössischer Performance-Praktiken

Kuratiert von Alisa Hecke und Angelika Waniek

18./19.7.2020 So. 16-18 Uhr, So. 10-19 Uhr

Wie kann in performativen Arbeitsprozessen Wissen und Erfahrung transferiert werden? Mit „you are warmly invited“ sprechen Alisa Hecke und Angelika Waniek die Einladung zu kollektiver Reflexion und Feedback zu Arbeitsständen zeitgenössischer Performance-Praktiken aus Bildender und Darstellender Kunst aus. Zu Version #1 sind Marten Flegel, Nora Frohmann/Clemens Fellmann und Studio Urbanistan eingeladen, ihre künstlerischen Positionen losgelöst von Produktionszusammenhängen zu präsentieren.

Anna Schimkat "Schlagzeichen"

 
Eine auditive Versuchsanordnung über Kommunikation.
21.05.-07.07.2020, täglich 12/18 Uhr

Noch bis zum 7.7. ist die Klanginstallation „Schlagzeichen“ der Leipziger Audio-Künstlerin Anna Schimkat im Außenraum der Heilandskirche zu hören. Darin untersucht sie den Klang von Glocken als Teil unserer Kultur- und Kommunikationsgeschichte. Die Glocken der Heilandskirche in Leipzig-Plagwitz klingen nicht. Sowohl im ersten als auch im zweiten Weltkrieg wurden die Bronzeglocken der sächsischen Kirchen eingezogen, um daraus Munitionsteile zu gießen. Der Turm beherbergt heute eine Mobilfunkanlage. 

Ort: Heilandskirche Leipzig-Plagwitz - Außenbereich
Anfahrt: TRAM 3 + 14, Bus 74 Haltestelle "Felsenkeller"

Die Förderung für den Umbau des Stadtteilzentrums WestKREUZ ist bewilligt!

Bild bitte anklicken um zu vergrößern!
Der Bau kann beginnen. Der Stadtrat hat auf seiner Sitzung am 29.4. 2020 unserem Antrag zugestimmt. Bund, Land, Stadt, die Landeskirche und viele Gemeindemitglieder und Sympathisanten ermöglichen den Umbau des Erdgeschosses der Heilandskirche mit einer Gesamtsumme von 795.000 Euro.
Es entstehen Räume zum Austausch über Kultur, Religion und Politik.
Es ist ein Ort der Begegnung für die Menschen im Stadtteil. Eine offene Kirche trifft auf eine offene Gesellschaft. 

Sie sind herzlich willkommen.

In Leipziger Kirchen!

 
In der neuesten Ausgabe "In Leipziger Kirchen" wird das Stadtteilzentrum der Heilandskirche "Westkreuz" vorgestellt. 
Viel Spaß beim lesen!

Hier der Link: https://www.kirche-leipzig.de/wp-content/uploads/2020/04/In-Leipziger-Kirchen_Ausgabe_3_2020.pdf

Wir unterstützen das Aktionsbündnis United4Rescue!

JETZT MITMACHEN! Machen Sie mit beim Aktionsbündnis United4Rescue - Gemeinsam Retten. Wir sind der festen Überzeugung, je mehr Menschen und Organisationen sich gemeinsam für Seenotrettung einsetzen, desto eher kann die Katastrophe beendet werden. Wir dürfen uns an das tausendfache Sterben im Mittelmeer nicht gewöhnen oder es gar zum zynischen Kalkül machen, so groß die politische Aufgabe auch sein mag. Das Bündnis United4Rescue soll ein Zeichen der Menschlichkeit aus der Mitte der Gesellschaft sein. Wir machen als offene Plattform sichtbar, dass es eine Mehrheit für Humanität und Menschenrechte gibt. Ob Sportverein, Unternehmen, Kirchengemeinde, Schule, Kultureinrichtung oder ehrenamtliche Initiative – jede Organisation kann als Bündnispartner mitmachen! Wir wollen eine starke gesellschaftliche Allianz, die deutlich macht: Das Recht auf Leben ist nicht verhandelbar und Seenotrettung humanitäre Pflicht Aber auch als Einzelperson können sie uns unterstützen, als Einzelspender oder Fördermitglied, oder mit einer Aktion in Ihrem Bekanntenkreis. Auf dieser Seite finden Sie alle Materialien, die sie brauchen um in Ihrer Nachbarschaft, Gemeinde, Schule oder Familie für das Bündnis zu werben. Sie haben Interesse an Werbematerialien? Schreiben Sie uns: mitmachen@united4rescue.com

Weitere Informationen hier!